Projekt PID-2362:
Folienschweißmaschine für Big-Bags (große Beutel)

Große Beutel

Biologisch abbaubare Kunststoffe sind der Hit. Als Halbzeug ist es ein Pulver oder Granulat, welches dann zu beliebigen Körpern geformt werden kann. Rein mit dem Pulver oder Granulat in einen großen Beutel, den Big-Bag verschließen und ab damit.

Aufgabe

Big-Bags unterschiedlicher Höhe, die auf einer Pallette stehen, luftdicht verschließen, nachdem die Beutel manuell befüllt wurden.

Arbeitspakete des Projektes

Daten
Packgut: Pulver oder Granulat im Big-Bag
Packgut-Abmessungen: Länge 1.200 mm,
Breite 800 mm,
Höhe 800...2.000 mm
Packmaterial Foliebeutel,
Dicke 200 µm
Schweißbalkenbreite: 2.200 mmm
Dauer des Schweißvorganges: ca. 2 Minuten

Maschinen und Module

Ablaufbeschreibung

Nachdem der Big-Bag auf der Palette befüllt wurde, wird dieser unter der Schweißmaschine positioniert. Der Schweißbalken wird auf die benötigte Höhe abgesenkt, so dass der Beutel gut verschlossen werden kann. Der Maschinenbediener fädelt dann die offene Seite des Folienbeuteln zwischen die Werkzeuge des Schweißbalkens.

Dann wird der Schweißvorgang gestartet. Zunächst wird mit einem Saugrohr die Restluft aus dem Beutel entfernt. Dann schließen sich die Schweißwerkzeuge und versiegeln die Folie. Nach einer kurzen Kühlzeit werden die Schweißwerkzeuge wieder geöffnet.

Der Schweißbalken kann nun wieder hoch gefahren werden. Die Packung ist fertig. Der Beutel ist sicher luftdicht verschlossen.

Hupe Verpackungsmaschinen

Deelwisch 17 | D-22529 Hamburg | Germany, EU

Telefon +49 40 58972522 | Telefax +49 40 5892212 | www.hupe.eu | Email info@hupe.eu