Projekt PID-2007:
Kartonpacker für Konserven

Feinkost im Karton

Konserven gibt es mit Nahrungsmitteln in vielen Geschmacksrichtungen. Die Vielfalt führt zu vielfältigen Kartonpackungen.

Aufgabe

Konserven (Dosen, Gläser) in verschiedenen Packschemata in einen Auffaltkarton packen und den Karton mit Heißleim verschließen. Dabei sind die kleinen Losgrößen zu berücksichtigen, d.h. die Maschine muß häufig umgerüstet werden.

Arbeitspakete des Projektes

Daten
Packgut: Konservendosen oder Konservengläser mit Schraubverschluß
Packgut-Abmessungen: Durchmesser 50..130 mm,
Höhe 55...180 mm
Packgut-Gewicht: 200...1.300 g/Packgut
Packungsgewicht: max 15 kg/Packung
Packmaterial: Auffaltkarton
Karton-Abmessungen: Länge 170...420 mm,
Breite 115...320 mm,
Höhe 60...190 mm
Verschlußart: Heißleim
Einbringung: bis zu 120 Produkte/Minute
Packschema: 2...6 Produkte/Reihe
1...4 Reihen/Lage
1...3 Lagen/Packung
Anzahl Rezepturen/Packschema: bis zu 90 Varianten
Ausbringung: bis zu 18 Packungen/Minute
Umrüsthäufigkeit: bis 8 Umrüstungen/Tag
Umrüstdauer: Kleiner als 10 Minuten
Maschinen-Abmessungen: Länge 4.800 mm
Breite 2.000 mm
Höhe 2.480 mm
Steuerung: Siemens S7 mit FM-357 CNC-Steuerung und SIMODRIVE 611U Servoregelung
Elektrik-Anschluß: Spannung: 400 VAC,
Strom: 63 A,
Frequenz: 50 Hz,
Leistung: 36,0 kW
Pneumatik-Anschluß: Luftdruck: 0,6 MPa,
Luftvolumenstrom: 500 l/min,
Steckanschluss: 9 mm

Maschinen und Module

Ablaufbeschreibung

Die Produkte werden mit dem Antransportband in die Maschine hineingefördert. Eine bestimmte Anzahl wird vor dem Formierschieber aufgestaut. Dieser schiebt die Produkte auf den Formiertisch.

Sobald ausreichend viele Produkte auf dem Formiertisch stehen, stetzt der Portalroboter den Manipulator an die Produkte an. Mit einer Saugplatte werden die Produkte gegriffen. Der Portalroboter hebt die Produkte an, fährt sie zur Befüllstation und setzt sie dort in den Karton hinhein.

Der Karton ist in der Zwischenzeit aus einem Zuschnitt hergestellt worden. Die Zuschnitte werden im Kartonmagazin gespeichert. Der vorderste Zuschnitt wird mit einer Saugvorrichtung abgezogen und vom Spendeband zur Karton-auffaltstation transportiert. Dort wird der Zuschnitt aufgefaltet.

In der Bodenverschlußstation werden die Bodenlaschen mit Heißleim versehen und der Boden verschlossen. Anschließend wird der Karton zur Befüllstation transportiert.

In der Bodenverschlußstation wartet der Karton, bis der Portalroboter alle Produkte hineingesetzt hat. Dann wird der Karton zur Deckelverschlußstation gefördert, wo die Deckellaschen beleimt und verschlossen werden.

Besondere Eigenschaften

Video

Präsentationsvideo (Dauer 4:31 min) im Format Flash Video (14,9 MB - bitte warten).

Videofilm

Zusätzliche Informationen

Hupe Verpackungsmaschinen

Deelwisch 17 | D-22529 Hamburg | Germany, EU

Telefon +49 4058972522 | Telefax +49 40 5892212 | www.hupe.eu | Email info@hupe.eu