Projekt PID-1993:
Aufreihautomat für Suppen

Aufgereihte Suppen

Platzsparend stehen die Suppen im Karton. Dafür müssen diese vorher richtig zusammengestellt werden.

Aufgabe

Suppen, die in einem Kunststoffbecher abgefüt sind, der mit einer Pappbanderole versehen ist, sollen auf die Seite gelegt werden. Mehrere der Suppen sollen dann zu einer Einheit zusammengefasst und in einen Kartonpacker eingeschoben werden.

Arbeitspakete des Projektes

Daten
Packgut: Supppen im Kunststoffbecher mit Pappbanderole
Einbringung: bis zu 60 Produkte/Minute
Packschema: 1 Reihe x 6 Packungen
Ausbringung: bis zu 10 Packungen/Minute

Maschinen und Module

Ablaufbeschreibung

Die Produkte werden mit dem Transportband zur Aufrichtstation gefördert. In dieser werden die Produkte so gekippt, dass sie auf der Vorderseite stehen. Sie werden dann in die Fächer des Taktbandes gesetzt.

Mit dem Taktband werden die Produkte vor den Formierschieber transportiert. Stehen dort ausreichend viele Produkte, so werden diese aus dem Taktband auf einen Formiertisch geschoben.

Wenn auf dem Formiertisch ausreichend viele Produkte stehen, werden diese in den Kartonpacker geschoben.

Video

Präsentationsvideo (Dauer 1:56 min) im Format Flash Video (6,3 MB - bitte warten).

Videofilm

Hupe Verpackungsmaschinen

Deelwisch 17 | D-22529 Hamburg | Germany, EU

Telefon +49 40 58972522 | Telefax +49 40 5892212 | www.hupe.eu | Email info@hupe.eu